Zum Hauptinhalt springen

«Ich bekämpfe Straftaten, nicht Graffiti»

Stefan Wagner ist Graffiti-Experte bei der Stadtpolizei. Er kennt fast jedes Graffiti auf Stadtgebiet und sorgt dafür, dass Sprayer für die Sachbeschädigung belangt werden. Doch er sagt auch: «Ein schönes legales Graffiti ist genial.»

Obwohl als Graffiti-Jäger bekannt, hat Stefan Wagner, hier vor einem Graffito in der Badgasse, mit den Sprayern ein gutes Einvernehmen.
Obwohl als Graffiti-Jäger bekannt, hat Stefan Wagner, hier vor einem Graffito in der Badgasse, mit den Sprayern ein gutes Einvernehmen.
Marc Dahinden

Spaziert man durch die Altstadt, fällt einem an jeder Ecke ein Graffiti auf. Stimmt der Eindruck, dass in Winterthur die Sprayer sehr aktiv sind?Stefan Wagner:Wenn ich durch die Stadt gehe, sehe ich nicht etwa Bäume oder Blumen, sondern vor allem Graffiti, denn tatsächlich gibt es auf Stadtgebiet viele Graffitis. Ich kenne nahezu jedes. In Winterthur tauchen fast täglich neue Sprayereien auf. Primär in der Altstadt, aber auch in Oberwinterthur gibt es Gruppen, die recht aktiv sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.