Zum Hauptinhalt springen

in eigener sache Ziegler Druck- und Verlags-AG

Winterthur. Die Ziegler Druck- und Verlags-AG, die den «Landboten» und den «Stadtanzeiger» herausgibt und in Winterthur eine ­Druckerei betreibt, arbeitet bekanntermassen seit mehreren Jahren mit anderen Medienunternehmen und Dienstleistern wie der Post zusammen. So erstellt zum Beispiel die Redaktion des «Landboten» den überregionalen Mantelteil für den «Zürcher Oberländer», die «Zürichsee-Zeitung» und den «Zürcher Unterländer». Einige Verträge, die diese Zusammenarbeit regeln, ­nähern sich dem Ende der gemeinsam vereinbarten Laufzeit und sind deshalb im Hinblick auf Neuverhandlungen teilweise vorsorglich gekündigt worden. In dieser Situation evaluiert der Verwaltungsrat der Ziegler Druck- und Verlags-AG verschiedene Handlungsoptionen für die Zeitperiode ab 2014.

Zu diesen Optionen nimmt die Ziegler Druck- und Verlags-AG aus grundsätzlichen geschäftspolitischen Überlegungen keine Stellung. Dies gilt erst recht für Gerüchte und Spekulationen über angebliche Verkaufsabsichten, wie sie von einzelnen Medien in den letzten Tagen kolportiert worden sind.

Die Ziegler Druck- und Verlags-AG ist sich der Bedeutung des «Landboten» und des gesamten Unternehmens für Stadt und Region Winterthur sehr bewusst. Sie wird ihre Mitarbeitenden sowie die Leserschaft und Öffentlichkeit aus erster Hand informieren, falls die Neuverhandlungen wesentliche Änderungen für die Zeitung oder das Unternehmen zur Folge haben.

Fest steht bereits heute, dass Ziegler Druck mit der Vertragsverlängerung des wichtigsten Zeitschriftendruckauftrages einen bedeutenden Erfolg erzielen konnte.

Martin Bachem,

Verwaltungsratspräsident

Ziegler Druck- und Verlags-AG

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch