Zum Hauptinhalt springen

In Kürze

Feier für verstorbenen Führer

Pjöngjang. Nordkorea hat am Sonntag den Geburtstag des 2011 verstorbenen Staatsführers Kim Jong Il gefeiert. Tausende Funktionäre von Partei und Militär versammelten sich in einem Stadion der Hauptstadt Pjöngjang, wie das Staatsfernsehen berichtete. Anlässlich der Feier wurden Dutzende Offiziere befördert. Demnach wurde unter anderen der Kommandant der Raketenkräfte, Kim Rak Gyom, in den Rang eines Generalobersts erhoben.

Prozess gegen Mursi vertagt

kairo. Wenige Minuten nach Beginn wurde gestern der Prozess gegen den gestürzten ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi vertagt. Seine Anwälte zogen sich aus Protest gegen eine schalldichte Box zurück, in der Mursi auftreten musste. Der Prozess musste auf den 23. Februar vertagt werden, um die Ernennung neuer Anwälte zu erlauben. Neben Mursi erschienen insgesamt 20 Angeklagte vor Gericht, dar­un­ter der geistige Führer der Muslimbruderschaft, Mohammed Badie, und dessen Stellvertreter, Chairat al-Schater. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch