Zum Hauptinhalt springen

In Kürze

Ende des Tandems

bayreuth. Eva Wagner-Pasquier will sich aus der Leitung der Bayreuther Festspiele zurückziehen. Die 68-Jährige habe «die Gesellschafter dar­um gebeten, von 2015 an nur noch als Beraterin tätig zu sein», sagte Festspielsprecher Peter Emmerich in Bayreuth. Es müsse nun abgewartet werden, ob die Gesellschafter der Bitte nachkämen. Mit ihrer Halbschwester Katharina Wagner, 35, leitet Wagner-Pasquier die Festspiele seit 2008. Katharina Wagner sei es «sehr wichtig», dass ihre Schwester weiterhin bei den Festspielen eingebunden bleibe, betonte Emmerich. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch