Zum Hauptinhalt springen

In Kürze

Juso gegen PreiserhöhungGegen Wechsel des Kantons

Zug. Die Juso Schweiz lehnt die Erhöhung des Preises für die Autobahnvignette von 40 auf 100 Franken ab. Die Delegierten beschlossen am Samstag in Zug die Nein-Parole zu der Vorlage, über die am 24. November abgestimmt wird. Die Erneuerung von Strassen soll nach Ansicht der Juso über progressive Steuern finanziert werden, wie es in der Mitteilung von gestern heisst. Es sei zu befürchten, dass mit den erhöhten Gebühren mehr Strassen gebaut würden.

tavannes. Mehr als 500 Personen haben sich am Samstag auf dem Col de Pierre Pertuis bei Tavannes BE versammelt, um für den Verbleib des Berner Juras beim Kanton Bern zu demonstrieren. Rund zwei Monate vor der Abstimmung zur Jurafrage riefen die Antiseparatisten die Bevölkerung auf, an die Urne zu gehen. «Wir wollen noch mehr Einwohner des Berner Juras davon überzeugen, am 24. November ein Nein einzulegen», sagte Virginie Heyer, die Co-Präsidentin des Komitees «Notre Jura bernois». (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch