Zum Hauptinhalt springen

in kürze

Auf Gegenfahrbahn geratenMit zu viel Tempo ausgeparkt

Am Samstagabend geriet ein Lenker auf der Breitestrasse auf die Gegenfahrbahn, ihm wurde eine Unachtsamkeit zum Verhängnis. Obwohl beide Autos sofort bremsten, kollidierten sie frontal, es entstand ein Sachschaden von circa 10 000 Franken.

Am Freitag fuhr die Lenkerin eines Personenwagens rückwärts aus einem Parkfeld im Parkhaus Rosenberg, sie prallte mit derart viel Schwung in einen stillstehenden Personenwagen, dass sie sich bei dem Aufprall sogar leicht verletzte. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 2000 Franken. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch