Zum Hauptinhalt springen

in letzter Minute

Pausenplatzkredit genehmigtSteuersenkung vor FusionKleine SteuersenkungJa zu LiegenschaftenverkaufZwei Kredite gutgeheissen

Bauma. Die Baumer Sekundarschule bekommt einen neuen Pausenplatz: Die 104 anwesenden Stimmberechtigten haben an der gestrigen Gemeindeversammlung einen Kredit von 250 000 Franken für die Umgebungsgestaltung bewilligt. Genehmigt wurden auch die neuen Stellenpläne der Gemeindeverwaltung und des Altersheims Böndler, die Integration der Wasserversorgungsgenossenschaft Widen sowie ein Einbürgerungsgesuch. Die Gemeindeversammlung nahm zudem das Budget 2013 mit einem unveränderten Steuerfuss von 117 Prozent ab. (ala)

Bertschikon. Im Jahr 2013 bezahlen die Bertschiker viel weniger Steuern als im laufenden Jahr. 60 Stimmberechtigte haben an der gestrigen Gemeindeversammlung einer Steuerfusssenkung in der Politischen Gemeinde um 20 Prozentpunkte auf 30 Prozent zugestimmt (inklusive Schule: 87 Prozent). Die Reduktion erfolgt im Hinblick auf die Fusion 2014 mit Wiesendangen. Ja gesagt haben die Bertschiker auch zu Zonenanpassungen im Quartierplan Pünt und zum Verkauf von Land sowie Landwirtschaftsgebäuden auf dem Rosenhof. (sa)

Jugendarbeit nun definitiv

Lindau. Die offene Jugendarbeit kann definitiv eingeführt werden: Die 63 anwesenden Stimmberechtigten haben an der gestrigen Gemeindeversammlung den wiederkehrenden Kredit von 177 000 Franken mit 59 Ja- zu 3 Nein-Stimmen genehmigt. Auch der Voranschlag 2013 wurde gutgeheissen. Der Steuerfuss bleibt somit unangetastet auf 115 Prozent. (jig)

thalheim an der Thur. Der Steuerfuss von Thalheim an der Thur sinkt um zwei Prozentpunkte auf 85 Prozent. Die Gemeindeversammlung bewilligte gestern Abend die kleine Steuererleichterung, die der Gemeinderat beantragt hatte (31 Stimmberechtigte). Der Gesamtsteuerfuss liegt neu bei 108 Prozent, da die Oberstufe ihre Steuern auf Vorjahresniveau belässt. Weiter genehmigte die Versammlung die Bauabrechnung der Holzschnitzelheizung im Schulhaus. (flu)

WEISSLINGEN. An der gestrigen Gemeindeversammlung genehmigten die 42 Stimmberechtigten den Verkauf der Liegenschaft Schützengasse 1 zum Preis von 300 000 Franken. Vor einem Jahr lehnte die Versammlung die Sanierung des 1860 erstellten Gebäudes ab. Der Gesamtsteuerfuss bleibt bei 101 Prozent. Der Voranschlag 2013, der zusätzliche Abschreibungen enthält, rechnet mit einem Ausgabenüberschuss von 528 000 Franken. (rfr)

Zell. Der Zeller Gemeinderat kann die Sanierung der Primarschulanlage in Rikon planen: Die 81 Stimmberechtigten, die gestern an der Gemeindeversammlung teilnahmen, haben den Projektierungskredit von 775 000 Franken gutgeheissen. Ein Kürzungsantrag wurde abgelehnt. Ausserdem wurden ein Kredit von 485 000 Franken für die Sanierung der Schlatterstrasse, das Budget 2013, eine Statutenänderung und drei Abrechnungen genehmigt. (fam)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch