Zum Hauptinhalt springen

in letzter Minute

Ja zur Videoüberwachung

Freienstein-TEufen. Die gestrige Gemeindeversammlung in Freienstein-Teufen mit 40 anwesenden Stimmberechtigten hat das Reglement über die Videoüberwachung auf öffentlichem Grund und in öffentlichen Anlagen genehmigt. Ebenso passierten das Budget mit einem gleichbleibenden Steuerfuss von 34 Prozent, die Weiterführung der Jugendarbeit sowie die neue Siedlungsentwässerungsverordnung. (jig)

Budgets und Bauabrechnung

Schlatt. An der Gemeindeversammlung in Schlatt genehmigten die 32 anwesenden Stimmberechtigten gestern die Budgets von Politischer Gemeinde, Primarschulpflege und Reformierter Kirchgemeinde. Grünes Licht erhielt auch die Bauabrechnung für die Sanierung von Schulräumlichkeiten mit Mehrkosten von 12 800 Franken. (dt)

Voranschlag genehmigt

BASSERSDORF. Die 84 zur Gemeindeversammlung von Bassersdorf erschienenen Stimmberechtigten haben das Budget mit einem Minus von 1,08 Millionen Franken sowie einen Steuerfuss von 104 Prozent genehmigt. (neh)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch