Zum Hauptinhalt springen

Island senkt Warnstufe

Ein Ausbruch des Vulkans Bárdarbunga steht offenbar nicht bevor. Die Behörden geben Entwarnung.

Die isländische Wetterbehörde hat die Warnstufe für den Luftverkehr trotz weiterer Aktivität am Vulkan Bárdarbunga gestern auf Orange gesenkt. Es gebe kein Anzeichen für eine Eruption, hiess es zur Begründung. Am Samstag hatte die Behörde nach einer kleinen Lavaeruption beim Vulkan die Warnstufe auf die höchste Stufe Rot hinaufgesetzt. Der Bárdarbunga ist der grösste Vulkan Islands.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch