Zum Hauptinhalt springen

Javier Bardem könnte "Pirates of the Caribbean"-Bösewicht werden

Der spanische Oscar-Preisträger Javier Bardem wird möglicherweise zum Gegenspieler von Johnny Depp. Wie das US-Kinoportal "Deadline.com" am Dienstag berichtet, soll der 45-jährige Bardem über eine Bösewicht-Rolle in "Pirates Of The Caribbean 5" verhandeln.

Depp übernimmt in der Fortsetzung des Piratenabenteuers erneut die Rolle von Kapitän Jack Sparrow. Die Vorbereitungen für den Dreh in Australien laufen bereits. Die Stars sollen dann ab Januar unter der Regie des norwegischen Duos Joachim Rønning und Espen Sandberg ("Kon-Tiki") vor die Kamera treten.

Bardem kennt sich mit Bösewichtrollen aus. In dem Bond-Film "Skyfall" spielte er den Fiesling Silva. Für seine Killer-Rolle in dem düsteren Thriller "No Country for Old Men" (2008) gewann er den Nebenrollen- Oscar. Bardems Ehefrau Penélope Cruz hatte an Depps Seite in der vierten Piratenfolge "Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten" (2011) mitgespielt.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch