Zum Hauptinhalt springen

Jugendlicher bei Unfall schwer verletzt

Ein Schüler der zweiten Oberstufe wurde heute Nachmittag in Niederglatt bei einem Unfall mit einem Postauto schwer verletzt. Er war offenbar mit einem Rollbrett unterwegs.

Heute Mittwoch hat sich in Niederglatt ZH kurz vor 13 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Ein Bus der Linie 510 war auf der Kaiserstuhlstrasse Richtung Oberglatt unterwegs, als er beim Fussgängerstreifen auf Höhe der Hausnummer 27 mit einem 14-jährigen Jugendlichen kollidierte. Der Jugendliche wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen. Nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam musste er mit der Rega ins Spital geflogen werden. Der Buschauffeur und die Passagiere blieben laut Kantonspolizei unverletzt.Der Unfallhergang ist noch unklar. Auf einem Video des Online-Newsportals «20min.ch» ist zu sehen, dass vor dem Postauto ein Skateboard liegt. Die Polizei bittet Personen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, sich unter der Telefonnummer 044 863 41 00 zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch