Zum Hauptinhalt springen

Jugendlicher Bettler verhaftet

Die Stadtpolizei Winterthur hat einen 16-jährigen Rumänen verhaftet. Er hatte mit gefälschten Unterlagen für einen Hilfsorganisation um Spenden gebeten.

Gestern Mittag, kurz nach 12.30 Uhr, kontrollierte die Stadtpolizei Winterthur einen Bettler. Es handelt sich um einen 16-jährigen Rumänen, wie die Polizei heute mitteilte. Der Jugendliche trug einen Spendenzettel mit einem gefälschten Logo einer Hilfsorganisation auf sich. Er wurde wegen Verdacht des betrügerischen Markengebrauches und Bettelns festgenommen. Er ist gegenüber der Polizei geständig und wurde der Jugendanwaltschaft der Bezirke Winterthur und Andelfingen zugeführt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch