Zum Hauptinhalt springen

Kaiserring für 81-jährigen US-Künstler John Baldessari

Der US-Medienkünstler John Baldessari hat am Samstag den Kaiserring 2012 der Stadt Goslar erhalten. Der 81-Jährige nahm die Auszeichnung während einer Feierstunde in der historischen Kaiserpfalz entgegen, teilte ein Stadtsprecher mit.

Der Ring gilt als einer der weltweit wichtigsten Preise für moderne Kunst. Baldessari bezeichnete die Auszeichnung mit dem Kaiserring als grosse Ehre. Er hatte in den vergangenen Jahrzehnten mit Foto- und Videoarbeiten, Kollagen und Foto-Bild-Montagen die Konzeptkunst wesentlich mitgeprägt und zahlreiche junge Künstler inspiriert.

Seine Auffassung von Kunst sei es, schwierige Dinge leicht aussehen zu lassen, sagte der Künstler in Goslar. Der Kaiserring - ein schlichter Goldring mit dem Bildnis des am 11. November 1050 in Goslar geborenen Kaisers Heinrich IV. - wird seit 1975 verliehen.

Zu den bisherigen Preisträgern zählen Max Ernst, Joseph Boys, Georg Baselitz und Christo. Baldessari ist in den vergangenen Jahren bereits vielfach ausgezeichnet worden. Unter anderem hatte er 2009 für sein Lebenswerk den Goldenen Löwen der 53. Biennale erhalten.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch