Zum Hauptinhalt springen

Kanton setzt Holzbeil an

kleinandelfingen. Ab März wird zwischen Andelfingen und Flaach gerodet. Denn der Kanton will das nördliche Thurufer am Eggrank verschieben. Dazu wird rund eine Hektare Wald gefällt. Hintergrund ist die Verbesserung des Uferschutzes und die ökologische Aufwertung der Flussbiegung. Die Fläche wird nicht kompensiert. (flu)Seite 19

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch