Zum Hauptinhalt springen

Kantonspolizei nimmt Dealer-Duo fest

Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Wallisellen stellte die Kantonspolizei Heroin und Kokain sicher. Ein 40-jähriger Albaner und eine 28-jährige Mazedonierin wurden festgenommen.

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagnachmittag in Wallisellen ein Dealer-Duo festgenommen. Die Polizei stellte rund 400 Gramm Heroin, zehn Gramm Kokain, Bargeld in der Höhe von knapp 5000 Franken und mehrere Mobiltelefone sicher.Beim Dealer-Duo handelte es sich um einen 40-jährigen Albaner und eine 38-jährige Mazedonierin, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Ihren Stützpunkt hatten die beiden in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus.

Einreisesperre in die Schweiz

Aufgeflogen waren sie, weil Polizisten eine Drogenübergabe beobachteten und dem 40-Jährigen anschliessend in dessen Wohnung folgten. Dort versuchte die 38-Jährige vergeblich, die Drogen vor den Polizisten zu verbergen und die Toilette runterzuspülen.Die Abklärungen ergaben, dass der Albaner drei Aliasnamen führte und zudem mit einer Einreisesperre in die Schweiz belegt ist. Die beiden wurden der Staatsanwaltschaft übergeben. Auf den Posten musste auch die 49-jährige Schweizer Drogen-Käuferin. Sie wurde aber nach einer Befragung wieder auf freien Fuss gesetzt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch