Zum Hauptinhalt springen

Katze verursacht Verkehrsunfall

Weil eine Autofahrerin einer Katze ausweichen wollte, kollidierte sie frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen ist gestern Abend in Schlieren eine Person leicht verletzt worden, wie die Kantonspolizei Zürich heute mitteilt.Katze ausgewichen Eine 26-jährige Automobilistin fuhr gegen 17.40 Uhr auf der Bernstrasse Richtung Zürich. Gemäss Angaben der Fahrerin musste sie einer Katze ausweichen und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Fahrzeug kollidierte darauf mit einem entgegenkommenden Auto eines 32-jährigen Lenkers. Die Frau zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht. Der Mann sowie sein Beifahrer blieben unverletzt. Zeugenaufruf

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen des Unfallhergangs. Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Urdorf, 044 247 64 64, in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch