Zum Hauptinhalt springen

Kein islamischer Kindergarten

Zürich. Aus dem ersten isla- mischen Kindergarten in der Schweiz wird vorerst nichts. Das Zürcher Volksschulamt hat das Gesuch des Vereins Al Huda für ein solches Projekt in Volketswil abgelehnt. Ausschlaggebend war die ideelle Nähe der Gesuchsteller zum Islamischen Zentralrat Schweiz. Diese Nähe sei problematisch, heisst es in dem gestern publizierten Entscheid. Es bestehe die Gefahr, dass den Kindern einseitige Werte vermittelt würden. Zudem gebe es «erhebliche Zweifel», dass die Ziele des kantonalen Lehrplans erfüllt würden.

Dessen ungeachtet können auf der Website von Al Huda Kinder bereits provisorisch angemeldet werden. Zudem wird um Spenden für das Kindergartenprojekt gebeten. (sda) Seite 21

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch