Zum Hauptinhalt springen

Keine Klage gegen Cosby

USA Trotz zahlreichen publik gewordenen Missbrauchsvorwürfen gegen den US-Fernsehstar Bill Cosby verzichtete die Staatsanwaltschaft Los Angeles auf eine Klage. Seit den mutmasslichen Vorfällen seien über vierzig Jahre vergangen und die Anschuldigungen somit verjährt. In der jüngsten Vergangenheit warfen dem Schauspieler mehrere Frauen sexuelle Vergehen vor. Cosby bestritt die Vorwürfe stets.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch