Zum Hauptinhalt springen

Keine Spiele bis Silvester

Die National Hockey League hat wegen des Lockout weitere 104 Spiele ersatzlos gestrichen.

Alle Partien bis zum 30. Dezember wurden abgesagt; die neue Saison beginnt frühestens an Silvester. Nach dem vorläufigen Abbruch der Verhandlungen über einen neuen Gesamtarbeitsvertrag vor fünf Tagen gehen beide Parteien mittlerweile wieder davon aus, dass es diese Woche zu neuen Gesprächen kommen wird.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch