Zum Hauptinhalt springen

Kilometerlange Staus auf beiden Seiten des Gotthard

Der Ferienverkehr macht sich auf der Nord-Süd-Verbindung auch an diesem Wochenende bemerkbar. Auf der Autobahn A2 stauten sich am Samstagnachmittag vor beiden Portalen des Gotthard-Strassentunnels die Fahrzeuge.

Auf der Tessiner Seite war der Stau zwischen Quinto und Airolo rund 10 Kilometer lang, wie die TCS-Verkehrsinformation mitteilte. Wer durch den Tunnel wollte, musste sich rund anderthalb Stunden gedulden.

Nördlich des Gotthard-Tunnels war die Schlange kurz vor 15 Uhr mit 5 Kilometern viel kürzer als Vormittag, als die Autos auf 13 Kilometern standen. Die Wartezeit betrug noch knapp eine Stunde.

Auch die San-Bernardino-Route war am Nachmittag in Richtung Norden überlastet. Laut TCS-Verkehrsinformation mussten Autofahrer wegen des Staus mit einer zusätzlichen Reisezeit von gut einer halben Stunde rechnen.

In den deutschen Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen begannen am Wochenende die Schulferien.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch