Zum Hauptinhalt springen

Kino an der Töss

Das 11. Schöntalkino in Rikon steht vor der Tür. Mitte Juli wird im Freien grosses Kino geboten.

Für alle, die den Fussball nicht zur wichtigsten Sache des Sommers erklären, bietet das Open-Air-Kino im Schöntal in Rikon eine Alternative: In diesem Sommer wirft der Projektor im Winterquartier des Circolino ­Pipistrello nach dem Eindunkeln drei Filmperlen auf die grosse Leinwand. Am Sonntag, 13. Juli, kann sich das Publikum zusammen mit Horst Krause und Joachim Krol auf eine abenteuerliche Reise nicht nach Brasilien, sondern nach Mecklenburg-Vorpommern begeben. Denn: «Wir können auch anders.»

Unsägliche Filmcrew

Am Freitag, 11. Juli, sind die Zuschauer in Bosnien zu Gast, wenn die Bewohner eines kleinen Dorfes alles Unmögliche versuchen, um dem amerikanischen Geist gerecht zu werden («Gori Vatra – Es brennt»). Um am Samstag, 12. Juli, blickt man Steve Buscemi über die Schultern, wenn er mit einer unsäglichen Crew versucht, einen Film zu drehen («Living in Oblivion – Total abgedreht»). Die Freiluftküche und das Theater-Café Roulotte sorgen jeweils für das leibliche Wohl, vor und nach den Filmen. red

Schöntalkino vom 11. bis 13. Juli im Winterquartier des Circolino Pipistrello im Schöntal in Rikon.

wwww.schoentalkino.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch