Zum Hauptinhalt springen

Kloten Flyers verlieren Topskorer Mueller

Die Kloten Flyers verlieren ihren Topskorer der letzten Saison. Der Amerikaner Peter Mueller einigt sich mit den St. Louis auf einen Einjahresvertrag und kehrt in die NHL zurück.

Der Abgang Muellers war zu erwarten, hatte dieser doch frühzeitig den Wunsch geäussert, in seine Heimat zurückzukehren. Der Center war mit 24 Toren und 22 Assists in 49 Spielen der drittbeste Skorer der letzten NLA-Qualifikation und zusammen mit dem Davoser Marcus Paulsson der beste Torschütze der Liga. In den Playoffs trat Mueller nicht mehr so dominant auf, qualifizierte sich mit den Flyers aber für den Playoff-Final, den Kloten gegen die ZSC Lions mit 0:4 verlor.

Mueller hatte bereits vor seinem Engagement in Kloten in der NHL gespielt. 2006 war er als Nummer 8 in der ersten Runde des Drafts gezogen worden, danach absolvierte er für die Phoenix Coyotes, Colorado Avalanche und die Florida Panthers 297 NHL-Spiele.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch