Zum Hauptinhalt springen

Kräfteraubend

neue Hochschule?

Romana Stojanovic spielt Basketball für Winterthur, wohnt aber in Luzern, wo sie die Schule besucht. Für die Trainings, die eigenen und jene der U16- und U19-Juniorinnen, die sie leitet, reist sie aus der Innerschweiz an . Das ist kräfteraubend. «Die Schule beginnt früh am Morgen, und abends nach dem Training komme ich spät nach Hause», erzählt die 21-Jährige. Wohnt sie dar­um bald in Winterthur? Vielleicht. Denn International Management kann man auch an der ZHAW studieren. Der Klub klärt nun ab, ob ein Wechsel der Hochschule möglich ist. skl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch