Zum Hauptinhalt springen

Kran beschädigte SBB-Fahrleitung in Dietlikon

Ein privater Kran hat am Donnerstagmorgen in Dietlikon die Fahrleitung der Bahn beschädigt. Die Strecke zwischen Stettbach und Dietlikon und Stettbach und Dübendorf ist deshalb nur beschränkt befahrbar. Die S12 und S15 werden umgeleitet.

Geduldsprobe für die Pendler zwischen Winterthur und Zürich: Wegen einer Stellwerksstörung ist die Strecken der S12 zwischen Effretikon und Stettbach für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar, schreibt der ZVV auf seiner Website. Statt zwei Gleise ist nur noch ein Gleis befahrbar, wie SBB-Sprecher Daniele Pallecchi auf Anfrage sagte. Voraussichtlich bis am frühen Donnerstagnachmittag soll die Fahrleitung wieder repariert sein. Fahrgäste müssen mit Verspätungen, Zugausfällen und Umleitungen rechnen.

  • Die S-Bahnzüge S12 Seuzach / Winterthur Seen - Zürich HB - Brugg AG werden umgeleitet über Zürich Oerlikon.
  • Die Züge S12 halten nicht in Stettbach, Zürich Stadelhofen, Zürich HB + Zürich Hardbrücke.
  • Die Züge S12 halten ausserordentlich in Effretikon + Zürich Oerlikon.

Die Dauer der Störung ist gemäss ZVV unbestimmt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch