Zum Hauptinhalt springen

Kreuzbandriss bei YB-Spieler Vitkieviez

Die Young Boys müssen monatelang ohne Matias Vikieviez auskommen.

Der 29-jährige Mittelfeldspieler zog sich am Freitag im Training einen Riss im vorderen Kreuzband des rechten Knies zu. Er wird am Montag in Bern operiert.

Der schweizerisch-uruguayische Doppelbürger steht seit 2012 bei YB unter Vertrag, wurde aber in den letzten beiden Saisons an Servette und St. Gallen ausgeliehen. Vitkieviez wird beim Saison-Auftakt am 19. Juli in St. Gallen genauso fehlen wie Abwehrchef Steve von Bergen, der sich an der WM in Brasilien gegen Frankreich einen Augenhöhlen-Knochen gebrochen hat.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch