Zum Hauptinhalt springen

Künstlergruppe plakatiert gefälschte Papst-Wahlwerbung in Rom

Eine Künstlergruppe hat in Rom gefälschte Werbung für die anstehende Papstwahl plakatiert. Die am Freitag aufgehängten Plakate zeigen Prälat Peter Turkson aus Ghana, der als ein aussichtsreicher Anwärter auf das Amt des Papstes gilt.

"Beim Konklave wähle Peter Kodwo Appiah Turkson" steht auf den Postern. Unter einem Foto Turksons befindet sich im Stil italienischer Wahlwerbung ein angekreuztes päpstliches Symbol.

Zu der Aktion bekannte sich die Gruppe "ZeroZeroKappaKappa". Sie hatte in der Vergangenheit unter anderem gefälschte Verkehrsschilder mit einer Warnung vor Tränengas aufgehängt.

Das Konklave zur Wahl eines neuen Oberhauptes der katholischen Kirche tritt nach dem Rücktritt Benedikts XVI. vom Papstamt demnächst zusammen. Turkson ist Präsident des Päpstlichen Rats für Gerechtigkeit und Frieden im Vatikan. Er gilt als konservativer Kirchenvertreter.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch