Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Kulturelle Vielfalt ist ein Imperativ»

Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Worin besteht dieser Imperativ heute?

Das sind schöne Worte, doch welche konkrete Wirkung kann ein solcher Tag haben?

Tragen die Religionen zur kulturellen Vielfalt bei, oder wirken sie eher behindernd?

Was lässt sich tun dagegen?

Bedroht die Globalisierung die kulturelle Vielfalt?

Und wie können die einzelnen Künstler mithelfen?

Sie sagen, die Vielfalt gehöre zum Welterbe. Diesbezüglich dominiert aber Europa mit der Hälfte der Unesco-Weltkulturstätten. Müssen die Auswahlkriterien für die Liste des Welterbes nicht angepasst werden?