Zum Hauptinhalt springen

Kunstwerke erzielen Spitzenpreise

Zürich. Eine Fischerszene von Salvador Dalí hat bei einer Auktion in Zürich 4,4 Millionen Franken erzielt. Dies sei ein fantastischer Preis, teilte das Auktionshaus Koller am Montag mit. Der Schätzwert lag bei 2,8 bis 3,5 Millionen Franken. Erworben hat das Bild «Paysage du Port Lligat avec anges familiers et pêcheurs» eine Privatperson, wie es weiter heisst.

Einen Spitzenwert erzielte auch das Ölgemälde «Schreibender Knabe mit Schwesterchen» von Albert Anker. Es wurde für 3,45 Millionen Franken ersteigert. Damit sei es der dritte Anker in Folge, der im Zürcher Auktionshaus die Drei-Millionen-Franken-Grenze übertroffen habe, sagte Philipp Koller auf Anfrage. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch