Zum Hauptinhalt springen

Landbote.ch-Spam-Mails im Umlauf

Unter dem Absender gewinnspiel@landbote.ch haben Unbekannte heute mehrere gefälschte Mails an Abonennten verschickt.

Mehrere verärgerte «Landbote»-Leserinnen und -Leser meldeten sich heute bei der Redaktion. Grund waren gefälschte Spam-Mails, die zur die Teilnahme an einem Gewinnspiel aufriefen und unter dem Absender gewinnspiel@landbote.ch innert kurzer Zeit mehrmals an die gleichen Empfänger gesandt wurde: «Hallo Liebe Landbote.ch Nutzer, da wir bald unser 178. Jubiläum feiern, verschenken wir an alle angemeldeten Nutzer 3 Ausgaben unseres Landboten. Ausserdem haben Sie die Chance eines von 10 Apple Ipad Mini 2 mit Retina Display zu gewinnen» lautete der verheissungsvolle Text der Mail. Zuletzt wird auf einen Link zum angeblichen Gewinnspiel verwiesen, das nicht stattfindet. «Es handelt sich um Spam-Mails, die von verschiedenen Servern aus aller Welt verschickt werden», sagt Informatiker Manuel Zumbrunn. Vorerst sei die IT-Abteilung der Ziegler Druck- und Verlags-AG, die den Landboten herausgibt, der Attacke leider schutzlos ausgeliefert. Einer ersten Einschätzung nach handle es sich aber um relativ harmlose Malware, weder um einen gefährlichen Trojaner noch um eine Phishing-Mail. Man bedauere den Zwischenfall und die damit allenfalls für die Lesererinnen und Leser verbundenen Umstände.Betroffenen «Landbote»-Lesern empfiehlt er dennoch, die Mails nicht zu öffnen oder weiterzuleiten, sondern sofort zu löschen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch