Zum Hauptinhalt springen

Leitung steht nach fünf Tagen wieder

Rund 100 Kundinnen und Kunden der Swisscom mussten in den vergangenen Tagen in der Region Neftenbach auf ihren Festnetzanschluss, auf Swisscom TV und Internet verzichten: Die drei Angebote waren unter anderem in Teilen von Hünikon, Aesch, Bebikon und Neftenbach ausgefallen. Der Ausfall dauerte gleich mehrere Tage – vom vergangenen Samstagmorgen bis gestern Mittag meldete die Swisscom eine Störung. Als Ursache für den Ausfall gilt ein defektes Anschlusskabel. In der Regel ist ein solches vergleichsweise rasch repariert. Doch die notwendigen Reparaturarbeiten haben sich, wie das Unternehmen Swisscom noch gestern Vormittag auf seiner Homepage festhielt, «wegen unerwarteter technischer Pro­bleme verzögert». Auf Anfrage teilt die Medienstelle mit, dass ein Teil des ­beschädigten Anschlusskabels ausgewechselt werden musste. «Dazu waren Grabarbeiten notwendig, welche nur mit einer Bewilligung erfolgen konnten.» Diese Bewilligung konnte zwischenzeitlich eingeholt werden – und das neue Kabel ist auch schon verlegt worden. Gemäss Angaben der Swisscom konnte die Leitung gestern Donnerstag gegen 13.30 Uhr wieder in Betrieb genommen werden. In der Region Neftenbach können die rund 100 Kundinnen und Kunden demnach wieder mit ihrem Festnetzanschluss telefonieren, Swisscom TV schauen und im Internet surfen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch