Zum Hauptinhalt springen

Lernfahrer landet im Blumenbeet

Heute Morgen hat ein Mann bei einer Lernfahrt Gas- und Bremspedal verwechselt. In einem Schrebergarten kam er schliesslich nach einer kurzen Irrfahrt zum Stillstand.

Glück im Unglück am Dienstagmorgen für einen 32-jährigen Lernfahrer: Weil er nach eigenen Angaben Gas- und Bremspedal verwechselte, kam er von der Strasse ab. Glücklicherweise wurden aber weder der Lernfahrer noch seine Begleitperson verletzt, wie die Stadtpolizei in ihrer Mitteilung schreibt.Der 32-Jährige fuhr auf der Taggenbergstrasse in Richtung Riedhofstrasse. Bei der Einmündung in die Riedhofstrasse wollte er eigentlich bremsen, um anschliessend nach links abzubiegen. Dabei kam es zur Verwechslung der beiden Pedale und der Lernfahrer verlor die Kontrolle über das Auto. Nach einer Fahrt über ein Wiesenbord fuhr er einen Zaun um und kam schliesslich in einem Gartenbeet der dortigen Pünten zum Stillstand.Um das Auto aus der misslichen Situation wieder herauszuholen, musste ein Kran aufgeboten werden. Es enstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch