Zum Hauptinhalt springen

Luis Enrique unterschreibt bei Barcelona für zwei Jahre

Der FC Barcelona hat wie erwartet Luis Enrique als neuen Trainer vorgestellt. Der 44-jährige Spanier verpflichtete sich für zwei Jahre.

Luis Enrique wird Nachfolger des Argentiniers Gerardo Martino, der ohne Titel blieb und nur Minuten nach dem 1:1 im entscheidenden Meisterschaftsspiel gegen Atletico Madrid seinen Rücktritt bekanntgegeben hat. In der vergangenen Saison führte Luis Enrique das kleine Celta Vigo auf den beachtlichen neunten Platz. Von den Galiciern hat er vorgängig trotz weiterlaufendem Vertrag grünes Licht für einen Wechsel erhalten. Als Spieler absolvierte der offensive Mittelfeldspieler 62 Länderspiele für Spanien und erzielte 12 Tore, darunter das 2:0 im WM Achtelfinal 1994 gegen die Schweiz.

Neben der Verpflichtung von Luis Enrique machte der FC Barcelona weitere Personalentscheide publik. So hat Lionel Messi, der sich gleichentags bei den Fans für seine durchzogene Saison entschuldigte, die Unterschrift unter den aufgebesserten Vertrag gesetzt. Der quirlige Mittelfeldspieler dürfte bis 2018 jährlich netto 20 Mio. Euro verdienen und nur gegen die Bezahlung von 250 Mio. Euro freizukaufen sein. Offiziell ist nun auch der Zuzug von Torhüter Marc-André ter Stegen. Über die Zukunft des 22-Jährigen wurde lange spekuliert, da er seinen Vertrag mit Borussia Mönchengladbach nicht verlängert hat.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch