Zum Hauptinhalt springen

Mann in Zürich-Affoltern erschossen

Ein Mann ist am frühen Sonntagmorgen in Zürich-Affoltern erschossen worden. Drei Männer wurden festgenommen. Die Umstände der Tat sind noch unklar.

Kurz nach 05.15 Uhr alarmierten Anwohner die Stadtpolizei Zürich, weil sie Schüsse hörten. Mehrere Patrouillen der Stadtpolizei sowie Schutz & Rettung rückten sofort aus und trafen an der Wehntalerstrasse auf einen am Boden liegenden verletzten Mann. Trotz sofortiger Reanimationsversuche erlag er seinen schweren Schussverletzungen. Beim Opfer handelt es sich um einen 30-jährigen Mann aus Montenegro. Die Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt. Drei Männer, die sich in der Nähe des Tatorts befanden, wurden für weitere Abklärungen festgenommen. Die Umstände der Tat sind noch völlig unklar, schreibt die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch