Zum Hauptinhalt springen

Manor im Mietstreit

Manor muss wohl seinen Flaggschiff-Standort an der Bahnhof­strasse 75–79 verlassen. Swiss Life, der das Haus gehört, will die Warenhauskette als Mieterin loswerden. Letzten Freitag hat der Lebensversicherer ein Gesuch für den Umbau des Gebäudes eingereicht. Für 100 Millionen Franken wolle er im Erdgeschoss und ersten Stock Ladenlokale und ab dem zweiten Stock Büros im Hochpreissegment einrichten, schreibt der «Tages-Anzeiger». Als Grund wird angeführt, ein Warenhaus könne keinen standortüblichen Mietzins bezahlen. Der Mietvertrag läuft Anfang 2014 aus. Dann soll der Umbau beginnen. Manor wehrt sich nun gerichtlich gegen die Kündigung und könnte so den Umbau noch jahrelang blockieren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch