Zum Hauptinhalt springen

Martin Pedrazzoli im Amt bestätigt

ELGG. Die Versammlung der Katholischen Kirchgemeinde in Elgg hat am Sonntag Martin Pedrazzoli einstimmig als Pfarreibeauftragten von St. Georg bestätigt. Die Wahl gilt für die Amtsdauer 2012 bis 2015.

Zudem genehmigten die 23 anwesenden Stimmberechtigten das Budget 2013. Es wurde erstmals vom neuen Finanzvorsteher Roberto Cicogna vorgestellt und weicht nur in unwesentlichen Punkten von den Zahlen des laufenden Jahres ab. Bei einem Aufwand von knapp 658 000 Franken und einem Ertrag von 218 000 Franken verbleibt ein Mehraufwand von 12 400 Franken. Während der Personalaufwand um rund 28 000 Franken ansteigen wird, verringert sich der Sachaufwand um 23 000 Franken.

Auf der Einnahmenseite werden die Steuereingänge, bei einem unverändertem Steuerfussansatz von 16 Prozent, um 13 000 Franken tiefer angesetzt und auch der Normaufwandausgleich der Zentralkasse sinkt um 8300 Franken. Der Beitrag an die Zentralkasse bleibt dagegen mit fast 40 000 Franken unverändert. Das Budget passierte die Abstimmung ohne Gegenstimmen.

Im Anschluss informierten Andreas Ruckstuhl und Pfarrer Beat Auer über den Aufbau des Seelsorgeraums der Pfarreien Elgg und Rickenbach-Seuzach. Er soll ab 1. August 2013 funktionieren. (re)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch