Zum Hauptinhalt springen

Meeting der Talente

winterthur. Am Pfingstsamstag und -sonntag findet im Hallenbad Geiselweid das 42. Internationale Eulach-Meeting statt, einer der grössten Schwimmanlässe der weiteren Region. Der SC Winterthur, der Organisator, konnte sich vor Anmeldungen kaum retten. Es starten rund 500 Athletinnen und Athleten von 34 Klubs aus der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Das Feld in diesem Jahr ist eher jünger. Neben etablierten Schwimmern wie der Olympiateilnehmerin und dreifachen Schweizer Meisterin Julia Hassler, der Lokalmatadorin Annick van Westendorp oder dem Schaffhauser Rückenspezialisten Elijah Stolz sind die für Winterthur startenden Behindertenschwimmerinnen Stephanie Baumann, die Schweizer Meisterin Nadine Lüthi sowie zahlreiche Junioren-Schweizer-Meister gemeldet.

Die aktuellen und künftigen Hoffnungsträger werden am Sonntag von Flori Lang angefeuert; der ehemalige Schweizer Spitzenschwimmer, ein Sympathieträger und Idol der Talente, stattet dem Eulach-Meeting einen Besuch ab. Die Wettkämpfe beginnen jeweils um 8.30 Uhr. (mib)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch