Zum Hauptinhalt springen

Mehrere Rücktritte

RUSSIKON. Bis Ende September mussten die Behördenmitglieder in Russikon bekannt geben, ob sie per Ende Amtsdauer zurücktreten. Im Gemeinderat treten drei Gemeinderäte am 30. März nicht mehr zur Wiederwahl an. Es sind dies: Eugen Wolf (parteilos, Präsident), Margrit Berlinger (FDP), Bruno Bopp (parteilos). In der Schulbehörde treten zurück: Simon Mink (FDP) und Hans Jäckle (Grüne). Zu weiteren Rücktritten kommt es in der Sozialbehörde: Luciano Schmid (parteilos) und Annina Schubiger (FDP). In der Rechnungsprüfungskommission tritt Katharina Dönni (SVP) ab. Die Erneuerungswahlen finden mit leerem Wahlzettel und Beiblatt statt. Wer dar­auf figurieren will, muss seine Kandidatur bis 17. Januar melden. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch