Zum Hauptinhalt springen

Messi führt Argentinien an der WM an

Barcelonas Lionel Messi führt Argentiniens 23-Mann-Kader für die WM an.

Nationalcoach Alejandro Sabella setzt auch auf Verteidiger Martin Demichelis von Manchester City, der seit 2011 kein Länderspiel mehr für die "Albiceleste" mehr bestritten hat. Nicht dabei ist dagegen Stürmer Jose Sosa von Atletico Madrid, der im Gegensatz zu Michelis in der WM-Qualifikation regelmässig zum Einsatz kam. Zudem wurden Ever Banega (Newell's Old Boys) und Nicolas Otamendi (Atletico Mineiro) nicht mehr berücksichtigt.

Bis zum WM-Start bestreitet Argentinien noch zwei Testspiele gegen Trinidad und Tobago sowie Slowenien. Argentinien trifft in der Gruppenphase auf Bosnien-Herzegowina, den Iran und Nigeria.

Argentinien. 23-Mann-Kader. Tor: Mariano Andujar (Catania), Agustin Orion (Boca Juniors), Sergio Romero (Monaco).

Verteidigung: José Basanta (Monterrey/Mex), Martin Demichelis (Manchester City), Ezequiel Garay (Benfica Lissabon), Marcos Rojo (Sporting Lissabon), Pablo Zabaleta (Manchester City), Lisandro Lopez (Getafe), Hugo Campagnaro (Inter Mailand).

Mittelfeld: Ricardo Alvarez (Inter Mailand), Lucas Biglia (Lazio Rom), Angel di Maria (Real Madrid), Augusto Fernandez (Celta Vigo), Fernando Gago (Boca Juniors), Javier Mascherano (FC Barcelona), Enzo Perez (Benfica Lissabon), Maximiliano Rodriguez (Newell's Old Boys).

Sturm: Sergio Agüero (Manchester City), Gonzalo Higuain (Napoli), Ezequiel Lavezzi (Paris St-Germain), Lionel Messi (FC Barcelona), Rodrigo Palacio (Inter Mailand).

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch