Zum Hauptinhalt springen

Mirjam Otts Curlerinnen lassen 15 kanadische Teams hinter sich

Die Teilnahme an der WM in Riga hat sie verpasst, dafür erringt Weltmeisterin Mirjam Ott mit dem Davoser Team einen Triumph in Kanada. Sie gewinnt das Turnier von Grande Prairie.

An dem zur World Tour zählenden Turnier in der Provinz Alberta setzten sich Janine Greiner, Carmen Küng, Carmen Schäfer und Mirjam Ott gegen 15 Teams aus der mit Abstand weltbesten Curlingnation Kanada durch.

Die Davoserinnen gewannen in der in Gruppen ausgetragenen Vorrunde vier von fünf Spielen. In den Viertelfinals schalteten sie die Crew von Cheryl Bernard, der Olympia-Zweiten von 2010, aus. Offen verlief der Final. Die Schweizerinnen mussten gegen das Team von Tracy Horgan aus Ontario ins Zusatz-End gehen, notierten dort jedoch den entscheidenden Stein zum 6:5.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch