Zum Hauptinhalt springen

Mit selbst gebastelten Kontrollschildern unterwegs

Am Samstagabend fiel einer Polizeipatrouille ein Auto mit speziellen Nummernschildern auf. Der Lenker hatte sie selbst hergestellt.

Dieser trickreiche Autofahrer hat die Rechnung wohl ohne die Stadtpolizei gemacht. Denn er zog am Samstagabend kurz nach 18.30 Uhr an der Anton-Graff-Strasse die Aufmerksamkeit einer Patrouille auf sich. Der Grund: Der 60-Jährige war mit selbst gebastelten Kontrollschildern unterwegs. Der Mann hatte zunächst einen Fluchtversuch unternommen – erfolglos. Wie sich herausstellte, war ihm der Führerschein schon früher entzogen worden. Die Polizei hat den Fall zur Anzeige gebracht.?

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch