Zum Hauptinhalt springen

Morgenfrischer Akustiksound

ALTIKON. Die Melodien der Formation «Morning Dew» sollen die Fantasie tüchtig anregen: Auf akustischen Saiteninstrumenten mit mehrstimmigem Gesang dargeboten, suggerieren sie eine Stimmung wie beim Erwachen der Natur kurz vor der Morgendämmerung – irgendwo in den Hügeln der Appalachen. Morgentaufrisch duftet der Wald, die Tiere begrüssen den neuen Tag. Die Farben treten aus dem Dunkel der Nacht. In der Ferne klingt leise ein Clawhammer-Banjo, es gesellen sich Bouzouki, Fiddle und Bass dazu. Morning Dew präsentieren in Altikon einen unterhaltsamen Mix von Gospelsongs, Pionierzeit- und Liebesliedern sowie Instrumentalstücken. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch