Zum Hauptinhalt springen

Musik gegen Ebola: Stars treffen sich zur "Band Aid"-Aufnahme

Bob Geldof ruft und die Stars kommen: Sängerin Rita Ora und Harry Styles von One Direction sind am Samstag als erste für die Neuaufnahme des Weihnachtshits "Do They Know It's Christmas?" eingetroffen.

30 Jahre nach dem ersten "Band Aid"-Projekt werden in London auch Coldplay-Sänger Chris Martin und Sam Smith erwartet.

Der schottische Musiker und Mitorganisator Midge Ure sagte, die Herausforderungen seien noch die gleichen wie vor 30 Jahren, als er mit dem Iren Geldof erstmals zum Singen für den guten Zweck aufrief, damals gegen die Hungersnot in Äthiopien: "Es ist immer ein enger Zeitplan. Fragt mich morgen, wenn ich hier übernächtigt rauskomme und es hoffentlich fertig ist."

In Deutschland wollen am Montag mehr als zwei Dutzend Stars das Lied erstmal auf Deutsch einspielen, darunter die Toten Hosen, Udo Lindenberg und Max Raabe. Das eingenommene Geld soll dem Kampf gegen Ebola in Westafrika zugutekommen.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch