Zum Hauptinhalt springen

Nach ruf

Brüssel

In Europa auf Posten

Während 31 Jahren, von 1967 bis 1997, hat Jörg Thalmann aus Brüssel Artikel über die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft, später über die Europäische Union, die Nato und über das Land Belgien geschrieben. Er war der erste Deutschschweizer Korrespondent, der sich in Brüssel niedergelassen hatte. Als Journalist arbeitete er für verschiedene Medien, unter anderen fürs Schweizer Radio, für den «Bund» und auch für den «Landboten». Seine Autobiografie trägt den Titel «Auf Posten». In Winterthur aufgewachsen, blieb er mit seiner Heimatstadt verbunden: Er war Mitautor des Winterthurer Freilichtspiels «Fridebüüte» auf dem Kirchplatz im Jahr 2002 sowie des Stücks «Das dritte Gleis» von 2009. Letzte Woche ist Jörg Thalmann im ­Alter von 80 Jahren in Brüssel verstorben. Die «Landbote»-­Redaktion spricht der Familie ihr herzliches Beileid aus. bä

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch