Zum Hauptinhalt springen

Nackter Mann sorgt für Verkehrschaos

Ein nackter Mann auf einer Statue hat den Verkehr im Londoner Regierungsviertel Westminster am Freitag drei Stunden lang lahmgelegt. Er balancierte in schwindelerregender Höhe auf einer Statue von Prinz George, einem ehemaligen Herzog von Cambridge.

Die Strasse Whitehall im Herzen Londons wurde gesperrt. Polizisten befürchteten, dass der Nackte ein Messer dabei haben könnte. Eine Menschenmenge versammelte sich um die Absperrung und beobachtete den Mann, der wild mit den Armen ruderte. Nach drei Stunden konnte er überredet werden, wieder herunterzuklettern. Die Strasse Whitehall führt vom Trafalgar Square am Verteidigungsministerium vorbei. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch