Winterthur

Nationalrat Gugger lanciert ein «gesundes» Ingwerwasser

Bald-Nationalrat Nik Gugger (EVP) füllt mit «Zingi» das Lieblingsgetränk seiner Restaurantgästein Flaschen ab.

"Zingi", das Lieblingsgetränk von Nik Gugger. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gesund, schmackhaft und kalorienarm – das verspricht das neue Getränk des Restaurantbesitzers und designierten EVP-Nationalrats Nik Gugger. Ingwerwasser verkauft er seit zwei Jahren im Restaurant Concordia in Veltheim. «Die grosse Nachfrage der Gäste hat mich motiviert, Ingwerwasser auch ausserhalb zu verkaufen», sagt Gugger.

Nach ayurvedischem Rezept

Die Idee zum Getränk kam ihm auf einer seiner Reisen nach Südindien, wo das Ingwerwasser ein fester Bestandteil der ayurvedischen Ernährung ist. Ingwer gilt nach dieser Lehre als Heilmittel, er hilft gegen Erkältungen und Übelkeit. In Indien wird das Getränk mit Rohrzucker gesüsst.

«Die Menschen möchten zwar die Süsse des Getränks, jedoch nicht die Kalorien»

Gugger verwendet zum Süssen jedoch Steviol und konzentrierten Apfelsaft und kann das Getränk so in kalorienarmer Form anbieten. Das ist Gugger wichtig, denn «die Menschen möchten zwar die Süsse des Getränks, jedoch nicht die Kalorien». Der Name «Zingi» stammt von «Zingiber», lateinisch für Ingwer. Auch Limettensaft gehört zum Rezept.

Ein Jahr lang dauerte es von der Idee bis zur ersten «Zingi»-Lieferung. Zusammen mit der Abfüllerei Ramseier habe er ein halbes Jahr lang an der Rezeptur «gepröbelt». Seit gestern steht die erste Charge mit knapp 27 000 Flaschen in einer Lagerhalle in Oberwinterthur und wartet auf Abnehmer.

Im Gespräch mit Abnehmern

Gugger sagt, er sei momentan in Gesprächen mit Hako Getränke, dem Getränkelieferanten Stardrinks, Beck Lyner, mehreren Gesundheitszentren und zwei Spitälern. Sein Ziel sei es, bis Mitte Februar 2018 genügend Abnehmer für die erste Charge zu finden. Dann möchte er weiter planen. Das «gesunde Boutique-Produkt», wie Gugger es bezeichnet, soll 2.95 Franken pro Halbliter kosten. (Der Landbote)

Erstellt: 05.09.2017, 18:03 Uhr

Nik Gugger verkauft Ingwerwasser. (Bild: mad)

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Kommentare

Blogs

Gebärdensprache Lernen mit den Händen zu sprechen

Hier kocht Kochen ist wie ein Spiel ohne Grenzen