Zum Hauptinhalt springen

Naturschutz mit neuer Präsidentin

bassersdorf/nürensdorf. Erika Gisler, seit zehn Jahren Vizepräsidentin des Naturschutzes Bassersdorf Nürensdorf, ist an der Generalversammlung zur Präsidentin gewählt worden. Ihr Vorgänger, Professor für Geophysik Edi Kissling, übernimmt das Vizepräsidium. Zweite Vizepräsidentin wird Beatrice Tschirky. Somit werde eine langjährige erfolgreiche Teamarbeit fortgesetzt, teilt der Verein mit. Gisler ist Inhaberin einer Kommunikationsagentur und seit 20 Jahren im Vorstand tätig. Sie war massgeblich an der Einführung der nächtlichen Strassensperrung während der Amphibienwanderung im Eigental beteiligt, welche im Jahr 2000 umgesetzt wurde. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch