Zum Hauptinhalt springen

Neftenbachs Sieg im Verfolgerduell

neftenbach. Im Drittliga-Fussball zeigte Neftenbach nach der schmerzlichen Niederlage vom Wochenende gegen Rümlang (1:3) eine starke Reaktion und gewann das Verfolgerduell gegen Rafzerfeld 3:1 (1:0). FCN-Trainer Stephan Meili sprach von einer guten und kon­zen­trier­ten Leistung seiner Mannschaft. «In der Defensive standen wir kompakt und vorne konnten wir einige gute Torchancen kreieren», meinte er. Bis zum ersten Treffer mussten sich die Einheimischen allerdings etwas gedulden. Praktisch mit dem Pausenpfiff gelang Alessandro Cecco die Führung. Raffael Liniert erhöhte nach einer Stunde auf 2:0. Wenig später markierte Lukas Mäder das dritte Tor für Neftenbach. Erst danach kamen auch die Gäste, die sonst eher durch ihre rustikale Spielweise auffielen, zu zwingenden Torchancen, wobei sie in der 70. Minute eine solche zum Anschlusstreffer verwerten konnten. (psp)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch