Zum Hauptinhalt springen

Neues Gleis für Hürlistein

Zwischen Effretikon und der Überwerfung Hürlistein bauen die SBB seit Anfang März ein viertes Streckengleis. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich Juni 2016. Damit werden die Voraussetzungen für einen Ausbau des Angebots im Fern- und Regionalverkehr geschaffen. Das Projekt kostet 130 Millionen Franken.Neben dem vierten Gleis müssen die Weichenverbindungen und die Signalisierung im Bahnhof Effretikon angepasst werden, wie die SBB mitteilten. Die SBB bauen rund neun Kilometer Gleis neu oder um, erstellen 36 neue Weichen und ersetzen die Fahrleitungen auf einer Länge von drei Kilometern. Zudem wird die Perronanlage im Bahnhof Effretikon behindertengerecht umgebaut.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch