Zum Hauptinhalt springen

Neues Konzept für Sonderschulung

Bauma. Die Schule Bauma führt im kommenden Schuljahr die Integrierte Sonderschulung in der Verantwortung der Regelschule ein. Das von Ressortleiterin Marianne Schoch entwickelte Konzept startet mit 14 Schülern von der Kindergarten- bis zur Sekundarstufe. Die Schulpflege hat für die Umsetzung ein Budget von 450 000 Franken gesprochen, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Integrierte Sonderschulung ist gemäss Regierungsratsbeschluss vom 13. April 2011 nicht nur in der Verantwortung einer Sonderschule, sondern auch in der Verantwortung von Regelschulen möglich. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch