Zum Hauptinhalt springen

Neuhegi: Preissegen

Das Mehrgenerationenhaus «Giesserei» der Genossenschaft Gesewo ist gestern an der ETH als eines von sechs Projekten mit dem SIA-Umsichtpreis für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet worden. Er gilt laut Mitteilung der Gesewo landesweit als wichtigster Preis seiner Art. Ebenfalls gestern Abend hat die Architekturzeitschrift «Hochparterre» den Eulachpark mit einem «goldenen Hasen» in der Kategorie Landschaft prämiert. Der Preissegen zeigt, dass die Veränderungen in Neuhegi national Beachtung finden. (mgm)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch